Der digitale Gründer Podcast - Entrepreneurship für Programmierer/innen
-

23. Juni 2019 Freelancing und die Welt bereisen mit Behsaad Ramez von Gerlent

Freelancing und die Welt bereisen mit Behsaad Ramez von Gerlent

Behsaad beschreibt, wie er als digitaler Nomade um die Welt reist und trotzdem währenddessen als Freelancer arbeiten kann. Zusätzlich baut er die Freelancer Netzwerke [gerlent](https://gerlent.com/) und [glolent](https://glolent.com/) auf.

Lernt die verschiedenen Dinge, die er beim Aufbau seines Startups gelernt hat und wie eine einfache Landingpage plus ein Slack Channel schon genug sein kann, um zu starten.

Wir wünschen euch viel Spaß mit der Episode,
Simon & Behsaad

Moderne Programmiersprachen zum "Anlocken" von Talenten mit Manuel Kallenbach von Steady Media

Mit [Steady Media](https://steadyhq.com/de) möchte Manuel Kallenbach und sein Team Publishern (wie auch ich als Podcast Host es bin) dabei helfen von ihren Inhalten zu leben. Hierbei tritt Steady als Marke in den Hintergrund und löst die gesamte Zahlungsabwicklung und das monatliche Billing.

Nachdem wir uns mit Manuels Weg bis hin zu Steady beschäftigt haben steigen wir in das Thema ein, wie euch eine moderne "hippe" Programmiersprache dabei helfen kann einfacher an neue Talente im IT Umfeld zu kommen und welche Hürden ihr trotzdem im Kopf behalten solltet.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Episode,
Manuel & Simon

Vom Festangestellten über den Weg des Freelancers hin zum Gründer mit Manuel Meurer von Uplink

Diese Folge des Digitale Gründer Podcast steht ganz im Zeichen des Freelancertums. Manuel Meurer war selbst viele Jahre als Freelance-Programmierer unterwegs und baut mittlerweile mit seinem Startup [Uplink](https://uplink.tech) eine Plattform für Freelancer auf. Manuel hat schon während seiner Uni Laufbahn immer wieder die Freiheit und das neue gesucht und dieses Verlangen hat sich dann auch in seinem Arbeitsleben weiter durchgezogen.

Mit Hilfe des Prototyp Funds euer Herzensprojekt umsetzen mit Bodo Tasche von SignDict

Wenn man sich mit [Bodo](https://bodo.tasche.me/) beschäftigt, verliert man schnell den Überblick was in seinem Leben alles an Projekten schon gemacht hat. Mit [SignDict](https://signdict.org/) hat er ein Lexikon für Gebärdensprache gebaut, sein eigener Emoji wird im Sommer auf allen Geräten released, die Agentur bitcrowd ist mit seiner Hilfe von drei auf 15 Mitarbeiter*innen gewachsen und nebenher hat er auch noch seinen eigenen Podcast [Bits Of Berlin](https://bitsofberlin.org/).

Begleitet uns durch eine Stunde voller interessanter und manchmal auch etwas ungewöhnlichen Themen. Erfahrt aus erster Hand wie es ist mit Gebärdensprache als Muttersprache aufzuwachsen und wie man sich fühlt, wenn ein Kunde berichtet "Auf dem Konto fehlen 400 000€".

Dies ist eine etwas andere Folge als wir sie sonst im Digitale Gründer Podcast haben, jedoch nicht minder spannend und hilft euch dabei euren Weg ins Unternehmertum zu starten.

Wir wünschen euch viel Spaß mit der Episode,
Bodo & Simon

Marketing für Early Stage Startups mit Alexander Schneekloth von CAYA

Mit seinem Startup [CAYA](https://getcaya.com) möchte Alexander Schneekloth all eure Briefpost online verfügbar machen. Er erzählt von seinem Werdegang und wie ein kleiner Tweak (z.B. das Ändern eines Begriffs) im Marketing helfen kann die Mitbewerber auszustechen und am Ende sogar zu übernehmen.

Alex blickt auf eine langjährige Erfahrung im Online Marketing zurück und gibt euch eine Plan an die Hand, wie ihr das Marketing für euer Startup aufbauen könnt, um langfristige Erfolge zu feiern. Wir reden hier nicht von Magischen-Zauberstaub-Tipps, sondern soliden Grundkenntnissen die euch tatsächlich helfen.

Wir wünschen euch Viel Spaß mit dieser Episode,
Alexander & Simon

Remote-First Strategie für die Führung eines Technik Teams mit Simon Stemplinger von Liefery

Simon Stemplinger leitet als CTO das Technikteam bei [Liefery](https://www.liefery.com). Liefery tritt auf den ersten Blick als Logistikdienstleister auf, macht jedoch viel mehr als das. Durch die selbst entwickelte Logistik Plattform kann Liefery sich von der Konkurrenz auf dem Markt abheben und sehr individuelle Dienstleistungen bieten.
Doch solch eine eigenen Technikplattform bringt natürlich auch Herausforderungen mit sich. Simon erklärt, wie der Remote-First Ansatz seinem Team dabei hilft diese Probleme zu lösen und ein fokussiertes arbeiten ermöglicht.
Weiter klären wir die Frage, ob es für ein Tech-Team den wirklich immer Scrum sein muss. (Spoiler: Liefery nutzt hier eine eigene Vorgehensweise)

Wir wünschen viel Spaß mit der Episode,
Simon & Simon

In-house Softwareentwicklung als Wettbewerbsvorteil mit Simon Stemplinger von Liefery

Simon Stemplinger leitet als CTO das Technikteam bei [Liefery](https://www.liefery.com). Liefery tritt auf den ersten Blick als Logistikdienstleister auf, macht jedoch viel mehr als das. Durch die selbst entwickelte Logistik Plattform kann Liefery sich von der Konkurrenz auf dem Markt abheben und sehr individuelle Dienstleistungen bieten.
Doch solch eine eigenen Technikplattform bringt natürlich auch Herausforderungen mit sich. Simon erklärt, welche sie Lösungen zu diesen spannenden Herausforderungen gefunden.

Neben Simon Weg von der Uni bis hin zu [Liefery](https://www.liefery.com) erwartet euch in dieser Stunde die Themen:
- Gründen im Ausland
- Wieso jede*r Programmierer*in einmal selbst einen Onlineshop implementieren sollte
- Lösen von Routing Problemen. Das schwarze Loch von Google Maps in Hamburg
- ...

Wir wünschen viel Spaß mit der Episode,
Simon & Simon

Investor Relations mit Lenz Hartung von Peakzone

Wenn ihr als Unternehmer an den Punkt kommt, dass ihr externes Geld mit in eure Firma aufnehmen wollt kommen viele Fragen auf?
- Wo finde ich ein*n Investor*in?
- Was ist eine Due Diligence?
- Wie lange dauert der Prozess?
- ...

Lenz Hartung erzählt euch aus seinen Erfahrungen, als Gründer sowie als Investor.
Durch seine lockeren Art bringt Lenz euch diese doch eigentlich sehr trockenen Themen auf eine spannende Art und Weise näher.

Hoffentlich habt ihr viel Spaß mit der Episode,
Lenz & Simon

Internationalisierung im großen Stil mit Dominik Raute von JustWatch

[JustWatch](https://justwatch.com) hat sich als Unternehmen von Anfang an auf eine Internationalisierung ausgerichtet und ist mit dieser Strategie sehr gut gefahren. Dominik Raute erklärt euch aus seiner Perspektive als CTO wie sie diesen Schritt angegangen sind und welche technischen Herausforderungen gelöst werden mussten.
Unter anderem lüften wir das Geheimnis, wieso ihr beim Besuch von [JustWatch.com](https://justwatch.com) eine 90s-like Landingpage präsentiert bekommt.

Weiter erfahrt ihr, wie Dominiks Werdegang bis zum heutigen Tage abgelaufen ist: Vom Musiker über ein Studium an der TU Berlin bis dahin, dass sein erster Job wegautomatisiert wurde (Dafür war er selbst verantwortlich und es ist das Beste was ihm zu diesem Zeitpunkt passieren konnte)...

Doch hört selbst in dieser Episode!

Wir wünschen euch viel Spaß,
Dominik & Simon

2019 - Ein grandioses Jahr für den Digitale Gründer Podcast

Jetzt habt ihr lange nichts von mir gehört und dafür möchte ich mich entschuldigen!

In dieser Episode des Podcasts erkläre ich, wieso es im Jahr 2019 noch keine Podcast Episode gegeben hat und wie ihr euch die Zeit dazwischen vertreiben könnt.

Ich hoffe ihr hattet einen grandiosen Start in das Jahr 2019 und bleibt dem Podcast weiter gewogen! Habt ihr schon alle alten Episoden durch gehört? Da sind noch coole Infos für euch dabei und ihr solltet mal die Historie des Digitale Gründer Podcasts kennenlernen ;D

Mit den allerbesten Grüßen,
Simon