Der digitale Gründer Podcast - Entrepreneurship für Programmierer/innen

Der digitale Gründer Podcast - Entrepreneurship für Programmierer/innen

Dein Podcast für digitales Unternehmertum. Lerne wie du als Programmierer dein Business startest und das ganz ohne stundenlange BWL Lektionen. Frei nach dem Vorbild von Tobias Beck, Tim Ferris, Garry Vee führe ich euch durch die Interviews.

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:13: Manuel Meurer von.

00:00:15: Manuel selber kommt Auszeit lisene Server Programmierer formuliere Wächter Saxophon Obi und welche Richtung hat dann lange als Freelancer gearbeitet wie man sich entschieden hat ist er quasi weg möchte von der Festanstellung,

00:00:27: und hat gemerkt dass quasi in diesen IV Touristen in die ein Problem gibt uns war Eichmann immer voll Spaß hatte brächten aber immer neue feuchte FIP.

00:00:33: Music.

00:00:38: Beheben soll er das Netzwerk Freelancers Vody einfacher Jobs finden wenn ihr für mich seid würde ich auch gerne anschauen und vor allem da ja eben,

00:00:46: manuel von beiden Seiten diese SP diese hat gehen wir ganz viel drauf an was man alles für den Sitz beachten hat was es auch so bist dann rechtlichen wo leben in Deutschland gehen kann auf was man achten muss und wie Ihr diesen Weg auch mit schreit danach schalten kann ich hatte euch viel Spaß oder Folge.

00:01:11: Ansiedlung Jahre nennen uns eigentlich zum Netzwerk.

00:01:16: Freelancer dies wir machen eine Menge Sachen und finanzieren uns halt über die subrecht Vermittlung aber ja ich sag nur so dass es eigentlich so der uninteressant ist.

00:01:27: Den sind interessant, mit ner Menge neuer Firmen Mund und wollten in Verbindung kommt aber,

00:01:32: alles andere was man so mit der Community macht da haben wir so meetups die wir regelmäßig in Berlin machen jetzt auch in Hamburg und bald in München,

00:01:39: heute haben wir zum ersten Mal eine Express Session also wir versuchen so eine Menge neuer ja Events und Meetup so an zu leihen einfach wo wir mitkriegen dass will die Kuh munity oder das wäre für die Kühe sind voll,

00:01:52: heute Abend treffen zum ersten Mal zu einer Expert session unser Experte ist da ein Steuerberater den ich selber schon seit zehn Jahren habe,

00:01:59: die Steuerberatung Führer und Orgel mit den haben wir jetzt und ja offizielle inoffizielle Kooperation dass wir die jetzt immer empfehlen weil die.

00:02:08: Für mich als ID Finanzamt für viele andere Freelancers unser Netzwerk schon schon arbeiten und mehr Leute suchen oder mehr Mandant suchen,

00:02:16: und der Herr Orgel war der sehr interessiert in dem Bereich was zu machen und habe gesagt okay wir versuchen das einfach mal dass wir quasi eine Orgel einladen,

00:02:25: 10 bis 15 Leute aus unserem Netzwerk die sich für das Steuer Thema sehr interessieren einladen und dann hätte er so eine Viertelstunde 20 Minuten und kein Vortrag und dann können die Leute fragen stellen und dann kann man die hoffentlich sehr intensiv auf,

00:02:38: jetzt nicht auf die Fragen zu ihrer speziellen steuerlichen Situation stellen aber generell auf steuerlichen Fragen zu eingeben und dass das.

00:02:45: Hoffe ich sollte sehr interessant werden.

00:02:55: Bist du da,

00:03:07: Länder dazu bewegt.

00:03:14: Genau ich versuche mal zusammenzufassen ich komme ursprünglich aus Dortmund habe da ja bin dann zur Schule gegangen und habe da ein Studium gemacht das war ganz interessant das war andati Center ich weiß nicht ob es das überhaupt.

00:03:27: Das schimpfte sich das schnellste e Studio das schnellste ID Studium Deutschlands und zwar nach 2 Jahren ein Abschlusssatz bei der IP professional.

00:03:36: Erstmal eine gute Idee aber es wusste natürlich niemand was man damit anfangen soll und dann alle noch ein drittes Jahr also weit ich weiß sind alle wirklich noch ein drittes Jahr dran gehangen und haben dann den.

00:03:46: Wann ist die ersten das war 2003/2004 waren so die ersten die so ein Battle.net.

00:03:53: Maracamba zu diese große Umstellung von Diplom auf Bachelor und Master genau das war ein Modellstudiengang war so Zusammenschluss zwischen.

00:04:02: Dortmund also generell im Ruhrgebiet gibt es ja sehr viele Unis und Fachhochschulen also Dortmund Bochum Essen Gelsenkirchen ganz viele,

00:04:10: und das war so ein Zusammenschluss glaube ich von der FH Dortmund Uni Dortmund und noch eine andere Frage keine Ahnung muss ich müsste ich noch mal nachschauen,

00:04:18: und die haben gesagt okay wir wollen diesen Studiengang machen und wir wollen eigentlich für jeden Bereich wirklich aus ganz Deutschland so den Experten für dieses.

00:04:29: Und das war ganz interessant dass wir Leute oder das fehlt Tutoren hatten die dann aus keiner Mainz oder Hamburg oder irgendwie ganz anderen Städten angereist kam,

00:04:38: und teilweise auch Leute aus der aus der Industrie richtig na also die schon so gelehrt haben an der Uni aber die eigentliche Managementberatung gegründet.

00:04:48: Aber es war ein klassisches IT Studium aber dann hat er es mit dieser Komponente dass die Leute oder das die Tutoren oder die die die Kurse gegeben haben aus ganz Deutschland kam,

00:04:57: zusätzlich hat man während Studiums gearbeitet das heißt sie haben gesagt wir haben einen Pool von Sponsor Unternehmen aus war auch ein privates Studium es kostete Geld aber für jeden Studenten haben die eigentlich ein Sponsor Unternehmen gefunden bei den gearbeitet.

00:05:10: Das war im ersten Semester jetzt mir glaube ich vier Tage zur Uni gegangen,

00:05:14: einen Tag hat man bei der bei Zwanziger arbeiten dann wird das immer mehr bis dann im vierten Semester man ja drei oder vier Tage wirklich beim beim Unternehmen Arbeit,

00:05:24: PROGAS auf dem Dortmunder Unternehmen die so große Glascontainer herstellen noch mal in den Kleingärten oder in Schrebergärten sieht da stehen die auf Drogen so zum Betrieb von weil sie nicht kochen und so.

00:05:36: Genau das.

00:05:39: Kleine rote oder auch riesige graue müssen die wirklich überall rum.

00:05:47: Das hat die hergestellt und da habe ich dann mit MS Access damals noch mit Visual Basic irgendwelche Reports gebaute das fand die auch ganz toll weil ich war so der einzige der da,

00:05:58: wirklich da war der Mann ansprechen konnte er gesagt hat er doch mal Support und wir brauchen wir so eine Auswertung und sowas na und da das von Dir ganz super wenn man da,

00:06:07: Den schnell was was helfen konnte die hatten riesige Datenmengen deshalb was für die immer sehr undurchsichtig teilweise ausgedruckt wirklich hunderte von Seiten irgendwie und wenn man denen sowas in Excel.

00:06:21: Genauer gesagt noch ein Jahr dran gehängt nach habe ich bei Nokia in Bochum gearbeitet dieses Werkes viele kennen wir das dann unter großen,

00:06:28: Tamtam zugemacht wurde und dann nach Rumänien glaube ich ausgelagert wurde es war so I fall wo eine Firma wirklich in oder,

00:06:36: I fall war aber das war zumindest sehr sehr viel in der Presse damals und da habe ich

00:06:42: auch als Werkstudent gearbeitet in der bluetooth und Java-Entwicklung in der Abteilung genau da haben wir also Bluetooth Handys sammeln für mit Java für die Bluetooth Funktionalität ISO.

00:06:56: Die drei waren so was geschrieben und danach war ich damit fertig und wollte so weiter studieren und wollte aber so ein bisschen raus.

00:07:06: Und dachte mir okay wenn ich jetzt in einer anderen Uni gehe wie gesagt im Ruhrgebiet da gibt's ne Menge oder nach Köln könnte man gehen dann ist man so ein bisschen weiter weg aber das machen viele und die bleiben dann aber eigentlich so in im Ruhrgebiet wollte möglichst weit weg,

00:07:20: oder ist möglich was ich wollte schon so ein bisschen der ausbrechen und habe mir dann.

00:07:26: Soll ich mich jetzt erinnern als er Jahre her habe mir vom DAAD dem Deutschen Akademischen Auslandsdienst die webseite angeguckt und wollte ID weiterstudieren also den Master direkt machen.

00:07:36: Und habe einfach so eine Liste geguckt international wo kann man so Master Nike machen und das erste was ich gesehen habe war auf Hawaii dass ich auf Hawaii wäre um die ist geil.

00:07:46: Glaube ich totgelacht und habe mir das angeguckt und habe dann weiter gesucht und wie gesagt zu meiner Erinnerung war es wirklich so dass ich dann nach ein paar Tagen nachdem ich mir das alles genau angeguckt habe.

00:07:56: Dass dieses Studium an der Hawaii Pacific University.

00:08:00: Lulu der Hauptstadt von Hawaii zwei große UniFi Hawaii Pacific University University of Hawaii,

00:08:07: das da das Studium wirklich am interessantesten Klang ne klar Hawaii war nicht aber auch nicht zu verachten aber das war so ein Studium in informations-system sonst genannt Auswahl,

00:08:20: und eine Menge Projektmanagement und.

00:08:23: Genau aber halt so ein bisschen nicht in eine also reine Entwicklung vielleicht sondern ja so ein bisschen über den Tellerrand schauen und auch viele Kooperationen mit lokalen Unternehmen haben die gemacht und so und dass das dann nicht.

00:08:39: Und dann hatte ich noch ein paar Kurse übrig und musste mir quasi die haben jede Menge Austausch Unis die Didi Hawaii Pacific University,

00:08:47: musst du mir eine andere Uni suchen wo ich die etwa äquivalenten Kurse machen konnte.

00:08:53: Und jetzt in meiner Erinnerung waren da nur kam nur zwei in Frage und zwar eine in Schweden Südschweden in Jönköping.

00:09:01: Und eine in Brasilien in Sao Paulo und ich weiß nicht was mich geritten hat auf jeden Fall habe ich mich in Schweden beworben,

00:09:07: und die haben mich auch genommen sozusagen und dann habe ich an der.

00:09:13: Jönköping International Business School Chips habe ich da quasi das war dann das Frühlingssemester oder Frühjahrssemester 2006.

00:09:23: Habe ich da das letzte Semester gemacht und war danach mit dem mit dem Studium.

00:09:29: Und dann war ich halt fertig und dachte mir was jetzt und wollte nicht unbedingt nach Deutschland zurück alles war nicht so dass mich irgendwas.

00:09:39: Angezogen hat und in Schweden ist es wirklich so dass die Hauptstadt Stockholm ist so der Anziehungspunkt schlechthin was ist die größte Stadt,

00:09:47: dann kommt erstmal lange nichts und dann kommt Göteborg und ein paar andere Städte aber eigentlich ist es Zentrum in Schweden schon Stockholm und in Jönköping Katja studiert habt habe ich mit,

00:09:57: vielen anderen Schweden und auch international Studenten da zusammen gewohnt und die Schweden haben eigentlich alle gesagt wir ziehen nachher Nacht.

00:10:03: Von ganz Arbeit zumindest die vier oder fünf mit denen ich da einen Kontakt hatte.

00:10:07: Und die haben gesagt komm doch einfach mit genau und in Stockholm war ich dann insgesamt auch,

00:10:13: gut zwei Jahre glaube ich zwei Jahre und zwei Monate bis ich dann 2008 nach Berlin gezogen bin da habe ich erst bei einer kleineren Firma gearbeitet Takt und Systems heißt die.

00:10:23: Und wollte dann mal zu seiner richtigen erziehbar.

00:10:27: Einfach weil ich es weil ich auch interessant waren und ich dachte ok jetzt warst du bei so einer mittelgroßen Firma ich lauf die an so 40 Leute als wir angefangen haben.

00:10:35: Und sind dann bestätigt gewachsen aber ich dachte ich wir mal zu.

00:10:39: Großen Firma und habe dann Interviews gemacht bei Wie heißen in Accenture Capgemini und bei diesem.

00:10:48: Genau die man kennt McKinsey oder so nicht aber so mehr weiß nicht mehr wie ich mich die ausgewählt habe aber es wird halt nicht so Kreistag Berater werden quasi sondern schon so ein T Beratung.

00:10:59: Den bin dann bei einer IT Beratung gelandet die heißt Haiku die kennen die meisten nicht weil die hat nur in diesem nordischen Ländern aktiv.

00:11:07: Glaube sogar die kommt ursprünglich aus Finnland oder vielleicht auch Schäden aber die sind halt in Schweden Finnland und Dänemark.

00:11:16: Mittlerweile wahrscheinlich auch woanders aber damals war nicht so im skandinavischen.

00:11:21: Genau habe da dann so angefangen die haben ihr Headquarter in in Stockholm Rauchen mit 400 Leuten also wirklich richtig groß,

00:11:29: aber die meisten brate die da gearbeitet haben saßen also beim Kunden ich hatte ein Projekt das war sehr lustig für das schwedische Straßenverkehrsamt.

00:11:38: Ja das liegt schon super lange als hier rein gekommen bin und läuft wahrscheinlich heute noch war also so ein unendliches.

00:11:47: 10 Jahre her genau vielleicht ist es mittlerweile abgeschlossen aber es war ja zumindest als ich da war kein Ende in Sicht des hat mir im Endeffekt also.

00:11:56: Weiß nicht wie es wie es war ich da angefangen habe aber wenn ich weg musste ich dann irgendwann ok das ist auch nicht zum.

00:12:03: Wo ist diese Firma zu anonym die haben schon eine Menge Teamevents und so gemacht aber es ist einfach eine riesen Firma wo man im Endeffekt eine Nummer ist oder ein kleines Rädchen im Getriebe.

00:12:14: Simon Pegg auch nicht zu mich aber das war ich.

00:12:16: Bin jetzt immer noch ich bin jetzt ein großer Fan davon dass man sagt ok gibt eine Menge Optionen und man will eigentlich erstmal Auktion ausschließen und so wusste ich jetzt eigentlich ok bei so einer riesen Firma,

00:12:26: eigentlich nicht längerfristig arbeiten diese kleine Firma bei Takt und Systems war nicht da schon,

00:12:31: Steffi cool aber zu sehr familiärer war und man auch mehr Aufgaben Unternehmen konnte man hatte mehr Flexibilität konnte die RedHat man sagen können ich mache jetzt mal das reicht mir übernehmen jetzt auch mal da die Projektsteuerung quasi und so,

00:12:44: also da hatte man sehr viel mehr Möglichkeiten sich dich außerdem.

00:12:49: Ja und dann wollte ich aber irgendwann aus Stockholm weg und wollte noch mal was anderes machen also Schweden und Stockholm ist super nett ist auch immer noch meine zweite Heimat und mein Herz geht immer auf wenn ich hier nicht längst gegessen super schöne Stadt,

00:13:02: aber die ist sehr einmal sehr homogen also die Schweden generell sind sehr.

00:13:10: Homogen verglichen mit Berlin z.b.

00:13:14: Es mir auch Schläge in jede Richtung also es gibt solche Leute und sorgfältig genau also die meisten sind wirklich.

00:13:23: Schlank gutaussehend und verdienen ihr Geld also so kann man es einfach sagen der Garde verglichen mit mit.

00:13:30: Also ich habe jetzt den Vergleich mal mit Berlin immer wenn ich dahin komme es ist schon so also ein schon Multikulti also gerade was Einwanderer aus dem asiatischen Raum oder aus dem afrikanischen Raum wenn es darum geht,

00:13:42: aber ähm ja sind nicht Stalkern selber war halt ich warte mal ich bin dann nach 2 Jahren immer noch in die gleichen,

00:13:50: Restaurants und Bars und so gegangen ganz ich nicht so viel verändert ist ja zu glatt zu gebügelt und so.

00:13:58: Und dann wollte ich eigentlich weg und hatte damals auch angefangen mit einer total neuen Programmiersprachen ein totaler in Freiburg zu arbeiten so eher privat weil

00:14:08: auf der Arbeit bei Haiku das war dann eher so doch nett und sie scharf und so also so die die klassische Enterprise Umgebung und ich hatte aber privat angefangen mit Ruby und Ruby on Rails zur Arbeit.

00:14:20: Und bin eigentlich aus London und Berlin Sorgen hängengeblieben und von London habe ich.

00:14:26: Dann mit einigen Leuten geredet die die eine Zeitlang da waren und die haben einen.

00:14:31: Okay du kannst dahin du kannst eine Menge Geld verdienen als Entwickler du wirst wahrscheinlich im Endeffekt irgendwie für die Finanzindustrie arbeiten weil die halt so dominierend ist in in in London,

00:14:41: du kannst nicht wirklich in der Stadt leben weil das einfach super teuer ist das heißt man halt immer diese Kommode die meist noch ein bisschen außerhalb gelebt und dann 45 oder eine Minuten oder eine ganze Stunde zur Arbeit gefahren.

00:14:55: Also man kann die gerne die Menge Geld verdienen war aber man gibt auch eine Menge Geld aus und ja weiß ich das war ein wenig so so attraktiv für mich und Berlin,

00:15:04: ist das krasse Gegenteil also da brauche ich gar kein Geld und kann da einfach nach Berlin ziehen und ein Projekt haben in Anführungszeichen an dem man arbeitet habt ihr die ersten Monate bei so ein kleines wassertier gearbeitet das ist nicht so gut gelaufen,

00:15:19: die habe ich so ein bisschen beim Bock getan wie man so sagt und haben dann noch jemand anderen angeheuert und so aber da war ich dann relativ schnell wieder raus,

00:15:27: aber da ist es eigentlich passiert dass ich so zum zum Freelancer tun gekommen bin also ich habe da angefangen und hatte eigentlich gar keine Gedanken so darüber gemacht.

00:15:37: Ich dachte okay dann werde ich ganz normal Angestellter und habe dann im Vertrag irgendwie darüber geredet und da gab es glaube ich schon drei andere Entwickler.

00:15:46: Und dann dachten ihr die anderen drei sind alle Fenster willst du nicht auch wieder sein.

00:15:51: Und dann bin ich ein bisschen also auch und meine nun habe ich da nicht viel drüber nachgedacht sondern habt ihr auch ich mit denen sie müssen darüber geredet

00:15:58: super easy man meldet sich dann beim Finanzamt kriegt seine Steuernummer und dann stellt man Rechnungen und so weiter und so bin ich eigentlich relativ unbedarft so da daran gegangen hat mich als Freiberufler dann angemeldet,

00:16:12: und habe dann da angefangen als ich es wieder zu arbeiten und wie gesagt das ging dann relativ schnell zu Ende bei diesem Startup aber ich bin dann einfach wieder ins Leben,

00:16:22: hatte dann schon vorher einmal mit MTV bzw mittlerweile Viacom.

00:16:28: Hier Kommt Media gesprochen hatte dabei erst bei dem Start-up angefangen aber als ich da dann raus bin habe ich dann bei Viacom quasi dann auch gerade angefangen mit Wales viel zu machen und habe dann da mehrere Jahre gearbeitet.

00:16:44: Ich hoffe das macht der alles hin jetzt steht das doch,

00:16:59: absolut also irgendein mal abschließen noch dazu das würde ich auch jeden also Karten das zu machen also für mich war es wirklich so meine Zeit vor dem Studium Ausland und die danach.

00:17:11: Na also es war wirklich viele kriegen dann glaube ich so wenn sie einmal ins Ausland kriegen diesen Travelbug und den werden sie nie wieder los und das ist einfach ist macht aus einem in andere Menschen wenn man einfach mal.

00:17:22: Von zu Hause ich habe ja da auch noch zu Hause gewohnt oder quasi in Dortmund sehr nach meiner Familie und einfach mal ja in einer völlig anderen Umgebung ist unter klarkommen.

00:17:31: Das geht meistens gerade wenn man zum Studium Umfeld macht da ist ja für vieles gesorgt,

00:17:36: und das macht das eigentlich so ein bisschen so ein sind jetzt hoch da warte ich aber ich habe halt gemerkt ok ich kann auch hier klarkommen,

00:17:45: am wirklich anderen Ende der Welt in in einer völlig anderen Umgebungen mit Leuten die völlig anders drauf sind als zu Hause.

00:17:52: Dann kann so ein bisschen überall kleine also kann ich jeden nur raten wenn man die Möglichkeit hat für ein Studium oder auch in der Schule schon ja irgendwie ins Ausland zu gehen,

00:18:00: auch ins EU SAS sollte man sollte man auf jeden Fall machen,

00:18:04: dann die ganzen Zwischenfall weiter ein bisschen weil du mich küsst das glaube ich nicht einfach.

00:18:15: Als Freiberufler um sich anzumelden da muss man ein Geist gibt so bestimmte katalogberufe ewig jetzt noch mal informieren müssen aber jetzt lange nicht mehr drüber.

00:18:26: Mir gehört es gibt so bestimmte katalogberufe die als Freiberufler arbeiten dürfen und das sind so Ärzte oder Steuerberater und so weiter und eigentlich als reiner Entwickler bist du kein Freiberufler.

00:18:39: Dann müsstest du dich als.

00:18:42: Ja Gewerbetreibender glaube ich anmelden müssen Gewerbesteuer zahlen Freiberufler sind von von Firmen Fried unter andern von dieser Gewerbesteuer aber dafür musst du wirklich einen Beruf haben der glaube ich er jetzt weiß ich die genaue Definition ist aber ja beratendes.

00:18:58: Und darin du das als Entwickler machen willst dann darfst du halt du bist.

00:19:03: IT Berater oder es gab noch 2-3 andere Optionen das kann man gut googeln als was man sich da anmeldet also man meldet sich zumindest nicht als Programmierer oder Entwickler an sondern man ist dann eher was man ja auch oft,

00:19:16: dann wirklich ist na das kommt ja dann auf die Projekte an was man wirklich macht und was an.

00:19:23: Aber eigentlich genau ich wir verwenden auch mal im Griff Freelancer weil da halt sehr viel runter fällt also eigentlich alle die nicht fest angestellt sind und beide so eine klassische Festanstellung,

00:19:33: also wie gesagt da gibt's Freiberufler da gibt's Leute die eine eigene GmbH oder UG gegründet haben einfach mit ein paar anderen Leuten um unter einem gemeinsamen Firmennamen aufzutreten immer nicht unter seinem privaten haben sozusagen auftreten will,

00:19:46: oder dann durch die GmbH diese Haftungsbeschränkung auch zu haben die will man teilweise selber einfach haben aus Sicherheitsgründen oder,

00:19:54: Terrasse ist auch so dass man an bestimmte Kunden oder oder Firmen gar nicht erst reinkommt wenn man dich eine GmbH hat Stichwort Scheinselbständigkeit also da gibt es ja.

00:20:06: Das ganze Chaos mit den mit den Regeln und viele Firmen sagen dann ok eine Komponente die man diese Scheinselbständigkeit dass das Risiko minimieren kann ist das derjenige der für uns arbeitet quasi eine eigene GmbH.

00:20:20: Ist im Endeffekt kein Schutz kann man einfach ganz klar zuzusagen aber ist ein Kriterium.

00:20:26: Deshalb ja wir haben im Netzwerk auch viele die sich auf einen Tee gerade wenn man sich auf ein Thema spezialisiert und 23 anderen Leuten sagt okay wir wollen dieses Thema zusammen quasi bearbeiten und wollen auch Projekte haben wo wir mit mehreren Leuten auf den kann danach.

00:20:41: Simba der kleine Firma zu gründen und einige nennen sich dann Agentur z.b. aber Agentur ist ja auch so ein.

00:20:48: Teilweise sehr negativ besetztes Wort und auch ein Wort also ein Agentur kann wie gesagt so zwei drei Leute sein die sich zusammentun und kann dann auch die.

00:20:57: Deutschlandweite oder globale Agentur sein mit 100.000 von Leuten mit Vorzimmerdame und riesigen Overhead.

00:21:05: Und manchmal fühlen wenn die sagen Nägel wollen die man Freiberufler haben und oder die ganz viel erfahren und keine Agentur und dann muss man den meisten manchmal richtig erklären.

00:21:13: Gibt solche und solche.

00:21:15: Guck mal hier das ist eine Agentur einfach mit mehreren Leuten die die die an der gleichen Sache arbeiten und und die wäre in in vielen Fällen sind die besser geeignet als ein einzelner Freiberufler.

00:21:30: Welche Vorteile,

00:21:39: nicht mehr so keine Festanstellung zu gehen das genau.

00:21:48: Also generell würde ich nie den Leuten glauben oder trauen sie sagen,

00:21:55: alle Leute alle sollten als Freelancer arbeiten also es ist definitiv nicht für alle was man muss ein bisschen der Typ dazu sein,

00:22:02: ja also man muss Bock darauf haben regelmäßig für neue Firmen und neue Kunden zu arbeiten sich auf neue Situationen einzustellen.

00:22:11: Stichwort auf lebenslanges Lernen na also man muss Bock drauf haben immer was Neues zu lernen und das auch einzusetzen und nicht nur privat sondern auch dass man sagt okay ich kann nicht.

00:22:22: Viele Entwickler haben den Vorteil die haben sich irgendwann für eine finde Technologie entschieden so wie ich mich damals für Wales oder Woogie entschieden hat was immer noch relativ populär ist also ich könnte jetzt einfach sagen ich arbeite als,

00:22:34: Siemens Entwickler permanent weiter dass man auch mit Java oder oder doch nett oder was weiß ich sagen also diese Programmiersprachen wo man Eiche Latif sicher weiß die werden in nächsten zehn Jahren nicht nicht aussterben beim Race weiß man nicht,

00:22:47: aber man muss eigentlich bereit sein oder Lust darauf haben sich immer offen neue Kunden auf neue Situationen einzustellen und,

00:22:56: ja einfach diese Flexibilität zu mögen ja also man hat sehr viel mehr Freiheiten,

00:23:01: und muss aber auch sehr sehr strukturiert teilweise damit umgehen damit ein diese Freiheit nicht erschlagen also mit

00:23:08: gerade wenn man dann aus dem Homeoffice arbeitet oder aus dem eigenen Büro und dann deadlines hat und merkt ob ich komme überhaupt nicht damit klar mit diesem deadlines oder alleine zu arbeiten und hat nicht die Disziplin quasi so daran zu arbeiten,

00:23:22: dann ist es vielleicht eher nichts für dich na also man muss es gemein kannst glaube ich relativ einfach ausprobieren ob das einem gefällt oder ob es einen stresst.

00:23:34: Ist doch ein. Der Mann quasi auch wie du sagst ich will jeden was muss alles inhalieren natürlich gewisse Stunden,

00:23:48: Handels und natürlich dennoch weihnachtsgeldzahlung gewechselt hat keine Ahnung,

00:24:06: aber das nicht findest dann darf ich kann sein

00:24:26: sehr werden Leute absolut absolut also das ist genau der Punkt wenn wenn es einem sehr stresst diese Akquise immer zu machen,

00:24:35: und neue Kunden zu finden und auch.

00:24:38: Regelmäßig über seinen seine Zahlung zu sprechen das machen Festangestellte ja wie Du gerade sagtest nicht ne und die meisten Freelancer schlagen sich jetzt auch nicht darum Gehaltsverhandlung zu machen dann muss es machen und.

00:24:51: Viele machen das auch.

00:24:53: Gut und machen das gerne aber die meisten finde es auch super wenn Sie die bei uns ein Projektangebot kriegen wo schon dran steht,

00:25:01: okay Kunde zahlt das und dass der sucht wirklich jemanden der das und das richtig gut kann aber dafür zahlt er auch ein gutes Gehalt da sind die meisten froh wenn sie sagen können okay das passt da brauche ich jetzt nicht nachverhandeln sondern dass ich einfach so an also.

00:25:16: Genau dieses sein seinen Stundensatz und der geht halt dann auch hoch mit der Zeit wenn man sich spezialisiert und einige Sachen dann sehr gut kann und dafür auch entsprechen bezahlt werden will,

00:25:25: sein Stundensatz regelmäßig zum zum Thema zu haben das ist einfach was was man alles als Freelancer hat,

00:25:31: und dann muss man umgehen können und man muss es nicht lieben aber man muss es zumindest mitmachen weil sonst ist das ein sehr stressiger Teil des des.

00:25:42: Wenn man das immer vermeidet darüber zu reden und,

00:25:45: kommt ihr dann während des Projekts auch manchmal auf dass man seine Stunden aufschreibt und dann manchmal nachgefragt wird und was denn da so viel,

00:25:52: dann gearbeitet sowas ja auch implizit heißt das kostet jetzt sehr viel dieses Feature oder deine Arbeit,

00:25:58: da muss man so ein bisschen ja standhaft werden und und dafür eintreten sowas was man berechnet und warum das auch vier Baggerführer Stundensatz ist.

00:26:25: Dass du das

00:26:31: Gusswerk

00:26:36: das hat das ganze irgendwie auf den 15. an und II hat wie immer

00:26:51: was macht ihr da anders was für eines Hauptproblem ist ihn abgelöst.

00:26:58: Genau also eigentlich muss man sagen als Freelancer im IT Bereich also als Entwickler oder.

00:27:05: Gepard man eigentlich eine sehr gute Position also verglichen mit anderen Fehlern fahren aus anderen Bereichen wo man teilweise.

00:27:12: Einwohner hatte ich dich krass an dem Projekt arbeitet und dann wieder Monate datenakquise machen musst ist es eigentlich relativ easy als Entwickler wenn man es clever anstellt Sicht.

00:27:23: Aber man muss ich halt mit den Recruitern auf.

00:27:25: Weil die sind halt ein notwendiges Übel sozusagen die werden einfach von vielen Firmen benutzt um um die Leute zu finden auch wieder Thema Scheinselbständigkeit weil viele Firmen sagen die wollen keine direktbeauftragung machen.

00:27:37: Weil dann einfach sie das Risiko der Scheinselbständigkeit haben also wenn sie direkt jemanden beauftragen.

00:27:43: So wie wir das eigentlich über ablenken als wir sagen wir wollen mit den Kunden wir wollen nur Kunden haben die direkt nicht über uns sondern direkt die Firenze braucht.

00:27:52: Oh dann wirklich der Vertrag direkt mit dem mit dem Fehlanzeige macht wird und auch die Rechnung direkt vom Freelancer an denen an die in die Firma kommen.

00:27:59: Dann ist mir gewisses Risiko da dass diese Firma irgendwann vom deutschen rentenbund oder Rentenversicherung geprüft wird und die sagen nee nee der Freelancer da hat scheint das schon ich gearbeitet.

00:28:10: Dann geht ein riesen Prozess los.

00:28:13: Wo die Firma dann wahrscheinlich irgendwie versuchen kannst du belegen nee der hat wirklich selbständig gearbeitet da gibt's ganz viele.

00:28:21: Kriterien die da mit rein spielen also.

00:28:25: Der bei der Firma vor Ort gearbeitet oder nicht hat der Denner Weisungsbefugnis also konnte man den direkt sagen Arbeit jetzt bitte da und daran und ganz viele andere Sachen und dieses Risiko haben die Firmen halt nicht wenn sie so ein.

00:28:40: Weil dann ist der freelancer.de Faktor beim rekruter Richtung Recruiter den Auftrag.

00:28:45: Arbeitet für den Recruiter beim Kunden aber die Scheinselbständigkeit könnte dann nur zwischen dem Recruiter und im Freelancers gestellt werden.

00:28:57: Genau genau.

00:29:11: Scheinselbständigkeit ist einfach wenn die Deutsche Rentenversicherung geprüft hat regelmäßig Firmen ich glaube die sollen das eigentlich alle drei Jahre bei jeder Firma machen, wahrscheinlich hinterher als wir z.b. wurde noch nie geprüft,

00:29:24: und schaut sich dann an welche Freiburg oder welche Freelancer für diese Firma gearbeitet haben,

00:29:32: und versuch dann jetzt das ist mir auch ein großes Rätsel versuch dann im Einzelfall herauszufinden wie diese Zusammenarbeit wirklich abgelaufen,

00:29:40: also da kommt oft auch nicht auf den Vertrag an da kommt es nicht darauf an was die irgendwie mündlich oder so abgemacht haben sonst kommt wirklich drauf an wie haben die zusammengearbeitet.

00:29:49: Z.b. hat der der der Freelancer regelmäßig vom Kunden vor Ort gearbeitet hatte der deinen eigenen Tisch mit Monitor sogar.

00:29:56: Dann gab es vor Jahren mal müsste ich jetzt auch noch mal raussuchen einen Einfall der glaube ich viele große Firmen gerade da sehr scheu gemacht hat mit.

00:30:08: Fernseh arbeiten wo es ist jetzt nicht mehr so große Firma in Größenordnung von irgendwie Telekom oder Post oder so die haben sehr viele externe eingesetzt.

00:30:17: Und da hatten die externe also wilhelmsaue brata hatten eine E-Mail-Adresse gekriegt mit,

00:30:24: Telekom.de oder epost.de also wo nicht ersichtlich war dass das externe war und wurden glaube ich auch zur Weihnachtsfeier eingeladen.

00:30:31: Und das waren zwei Punkte wo Direktversicherung gesagt hat nimeni die wurden bei euch als Mitarbeiter quasi

00:30:38: beschäftigt,

00:30:42: die waren wirklich Mitarbeiter und wenn die wenn die Rentenversicherung das sagt dann gilt die Zusammenhalt war sie als scheinselbständig und dann kommen gerade auf die Firma riesen Sachen zu holen

00:30:53: die sagen quasi ok habt ihr jetzt z.b. zwei Jahre mit dem mit dem finanzieller zusammengearbeitet also gerade die Länge der Zusammenarbeit zählt auch.

00:31:01: Aber der war gar nicht wie letzter der war bei euch angestellt aber was ihr während der 2 Jahre nicht gemacht hat ist Sozialabgaben zu zahlen das heißt die zahlt er jetzt nach,

00:31:09: und das kann halt super 4 sagen also das ist das große Risiko eigentlich dass die Firmen dazu verdonnert werden die Sozialabgaben nachzuzahlen die sie sich ja sparen wenn Zinsen Finanzamt Schäfte,

00:31:19: na also wenn Versicherungen arbeitslos Versicherung und so weiter.

00:31:27: Na der Frühling sollte erst also.

00:31:30: Das Alter vorsorgen sollte er selber und er kann dann freiwillig in die Rentenversicherung einzahlen aber eigentlich muss er diese Sozialabgaben als selbständiger nicht zahlen.

00:31:40: Deshalb ist ja auch oft seinen seinen Tagessatz so hoch in Anführungszeichen weil diese Sachen da mit drin sind was viele Kunden dann,

00:31:48: erstmal verwundert und die vergleichen dann wirklich den Freelancer Satz mit einem festangestellten Gehalt womit man Äpfel und Birnen vergleicht weil man festangestellt kommt noch soviel dazu und.

00:31:59: So viel spart man sich und gerade die Diva der Zusammenarbeit also einen Festangestellten.

00:32:05: Längere Zeit quasi angestellt und und ich will jetzt das mit hat sehr flexibel und gerade für diese Flexibilität Sachen.

00:32:15: Häufig ein bisschen mehr.

00:32:27: Was muss ich oben aufgepasst sagen sie muss es heute auf jeden Fall also wie viel mehr verlangen damit ich auch mein erstes 50% von 80,

00:32:38: Europa bekomme ich 40 was es noch weniger ist mehr so ganz genau,

00:32:48: also ich persönlich als ich es angefangen habe habe ich einfach geschaut das berechnen die anderen ich glaube ich habe mit einem Tagessatz von damals 300 € angefangen bin dann relativ schnell hochgegangen ich glaube daran 500/550 Euro,

00:33:02: was immer noch relativ niedrig ist also hier in Berlin ist so für wirklich Senior Entwickler hat die schon länger Freelancer sind zwischen 600 und 800 Euro.

00:33:12: Was ist der normale Satz mit Ausschläge nach oben wenn du.

00:33:15: SAP Entwicklung magst wenn du Beratung machst also relativ kurze Projekte hast dann kannst du 900000 € am Tag nehmen teilweise und Ausschläge nach unten wenn es darum geht eine simple WordPress Seite zu bauen oder Designs machen also dann,

00:33:29: sind die Tagessätze teilweise niedriger bzw die Kunden sind nicht gewillt mehr zu zahlen.

00:33:36: Aber eigentlich wie gesagt persönlich habe dann einfach so das berechnet durchgesehen habe das macht die anderen auch und bin damit so zurande gekommen.

00:33:45: Didi regele das habe ich ja,

00:33:47: hallo ich mal gehört dass man sich so das Jahresgehalt als Festangestellte nimmt möchte 60000 und man macht die Ein-Prozent-Regel das heißt man sagt wenn er festangestellt in den Bereich 60000 kriegt dann ist mein Tagessatz 600 €.

00:34:01: Was ich vor auf die basiert aber es kommt ungefähr hin weil in diesen,

00:34:10: also ich nicht.

00:34:22: Mal 12 dann bist du bei 144 000 was die Mehrwerte meinst du jetzt das komplette Jahresgehalt.

00:34:35: Ja genau.

00:34:41: Absolut also viele viele schaffen das dass die zu 90 50% ausgelastet.

00:34:49: Und dass die dann sind ja auch meistens dann längerfristige Projekte und viele wollen wirklich.

00:34:54: Wenn Vollzeit arbeiten also 45 Tage die Woche und dann kommt man auch 20-22 Tage zur Arbeitstage im Monat.

00:35:01: Über über Monate dann die gesagt da muss man aufpassen Anführungszeichen genau genau.

00:35:08: Aber das machen eigentlich viele dass die dann wirklich wenn sie irgendwann aufhören vielleicht ein Monat Pause machen oder einen Monat sich Zeit nehmen für für Akquise oder muss ich neue Projekte anzuschauen aber dann fangen sie beim,

00:35:18: im nächsten Projekt an und auch wieder mehrere Monate.

00:35:22: Genau also damit sollte man eigentlich das heute mal einteilen dass man so dass ungefähr das Doppelte quasi.

00:35:31: Kann man auf dem Handy.

00:35:40: Diese ganze gehe ich wette wie auf dem Programm stehen ich habe genau.

00:36:01: Rasieren mit fertigen strassenfertiger.

00:36:04: Aber wenn ich komme jetzt wieder zu euch was erwartet mich.

00:36:12: Was will mir vorhin eigentlich mittelfristiger längerfristig so der Anlaufpunkt gerade für,

00:36:21: für Festangestellte sein die ins ins Finanz vertun wechseln oder auch also gerade hier in Berlin kommt wieder aus dem Ausland hierhin und wollen hier als Federn verarbeiten und sind erst mal von dem bürokratischen würden uns von unserem Steuersystem völlig erschlagen,

00:36:36: und es gibt halt eigentlich für jeden so bestimmte Bereiche Thema Steuern Thema Freiberufler oder aufgrund ich eine eigene kleine Firma,

00:36:45: Thema Altersvorsorge,

00:36:47: Thema wenn ich meinen Rechtsanwalt brauche oder würde für die für die Firmengründung irgendwie rechtliche Unterstützung also das sind so Themenbereiche die eigentlich,

00:36:57: ja oder dann die Frage z.b. wie ich wie soll ich eigentlich berechnen was das soll meinem Stundensatz sein wie oder wie positioniere ich mich sage ich ich.

00:37:05: Mache das so und so oder ich will nur Beratung machen oder so das sind eigentlich also jeder hat genau diese Fragen eigentlich im Kopf wenn er überlegt viel Anzahl.

00:37:16: Und wir waren eigentlich in jedem Bereich den Leuten helfen also nicht den Leuten das Verkaufen sondern oft reicht es einfach nur so zu Miami zu sehr aktive Online-Community auf slack wo wo.

00:37:27: Nadine unsere Mitglieder aktiv sind wo regelmäßig genau diese Frage gestellt werden oder,

00:37:34: die Zusammenarbeit mit diesen Recruitern ist wie gesagt so notwendiges Übel,

00:37:38: und da fragt man halt viele hey ich habe ein Angebot von Hays oder vom Computer Futures wie sind die drauf kennt ihr die schon die haben im Vertrag dass und das stehen kann man das weg verhandeln oder,

00:37:49: wie wie wie ist denn Zahlungsmoral oder was auch immer also genau diese Fragen die eigentlich immer wieder aufkommen da wollen wir den Leuten halt einfach die Plattform geben dass das zu beredt.

00:38:00: Und genau für alle anderen Bereiche haben wir einfach den Plan dass wir sagen können hey guck mal wenn du viel ernster werden willst weil ich hab's.

00:38:07: 18 miterlebt Japan Agentur gearbeitet in einem Team da war ich da der einzige Freelancer.

00:38:13: Wo dann die Angestellten auch jetzt nicht so ganz deutlich aber manchmal so bei Mittag Andy Gefecht.

00:38:20: Möchtest du überhaupt keine Lust drauf mir jeden Monat neuen Kunden zu suchen also da hat man so gemerkt so was für.

00:38:27: Die engste aber was für Fragen Tauchparadies Würfel Vorteile die haben ne wenn man denen noch mal sagt.

00:38:33: Ist eigentlich ganz locker also da übers private Netzwerk findet man da regelmäßig was und so also dann merkt man schon dass,

00:38:40: dass sie das auch ganz attraktiv finden aber sich mit diesem großen Fragen in die AU dann muss ich meine Steuern selber machen das ist ja alles als Angestellter sehr viel einfacher oder da muss ich mich um Thema Tagessatz kümmern und sowas nie dass das mache ich,

00:38:53: Nase die haben so.

00:38:55: Diese Sachen so im Kopf dass man sich darum kümmern muss und wenn man den sagen könnte Hey guck mal klar man muss das und das und das machen aber wir haben für alles einen Angebote haben Leute die dir helfen,

00:39:05: gerade alpenpflanze mögen ist oft in den andern Leuten so zu helfen dann gerade wenn Sie eine Frage kriegen und sie hat man hat sich selber schon in so ein Thema reingefuchst.

00:39:13: Dann sagt man nie nimm doch mal das Tool um deine Rechnung zu schreiben guck mal hier ich habe mich das mit dem Steuerberater und so,

00:39:20: da kann man eigentlich relativ leicht und relativ schnell den Leuten sehr gut helfen einfach indem man denen wie wir es machen dieser diese Plattform bietet um sich gegenseitig zu.

00:39:31: Genau also das ist eigentlich das Ziel dass wir die Community für IT Freelancer sind wo die Leute sich gegenseitig helfen und wo wir den Leuten sagen können zum Sparen wir jetzt eine Kooperation mit einem Steuerberater.

00:39:45: Wo wir denn sagen können guck mal hier da haben wir jemand an der Hand der kostet soundsoviel der macht das so und so und können den einfach so diese führen die die selber im Kopf haben so ein bisschen kleiner machen diese würden.

00:39:57: Und finanzieren tut sich das Ganze durch eine projektvermittlung wie gesagt die rekruter sind oft so ein notwendiges Übel.

00:40:05: Freelancer gibt solche und solche einige sagen wie ich arbeite gerne mit dem Recruitern weil ich muss dann nicht direkt die Verhandlung mit dem Kunden machen sondern ich mache das mit dem gekota haben Vertrag mit denen und wenn man von den Einsatz.

00:40:17: Und das was die Recruiter richtig gut machen können oder da wo es wirklich Mehrwert stiften können während des Projekts ist das die die Rechnung des des Freelancers.

00:40:25: Schnell und zuverlässig verlässlich bezahlen na denn viele Kunden haben gerade große Kunden haben teilweise Zahlungsziel von 45 Tagen

00:40:33: der völlig absurd ist als Mann arbeitet im Monat für die und stellt seine Rechnung hat seine Arbeit schon abgeliefert und soll dann anderthalb Monate warten bis diese Rechnung bezahlt ist eine einfach weil die irgendwie internen Prozesse haben wo es halt nicht schneller geht.

00:40:46: Und da kann man halt den Recruiter sagen nee ich hätte gerne mein Geld innerhalb von 7 Tagen oder 14 Tagen und ob du dann auf dein Geld länger warten musst oder dafür kämpfen muss das irgendwelche Rechnungen oder timesheets anerkannt werden das ist halt deinen bis es da.

00:41:00: Also da können die das ist so der eine Bereich wo ich wirklich verstehe das reecouter teilweise da sehr viel mehr wert Stift.

00:41:07: Aber wie gesagt es gibt solche und solche einige arbeiten gerne mit Recruitern aber viele tun ist auch wirklich ungern viele sagen einfach die sind notwendiges Übel man muss durch die gehen um an die großen an die guten Kunden ranzukommen.

00:41:20: Aber am liebsten arbeiten mit der Ex-Mann hat den direkten Kontakt man kann mit denen verhandeln man kann gehört direkt von denen,

00:41:28: was der Wünsche sind und was was die brauchen und man kann mit denen besprechen ob man vor Ort arbeitet oder aus dem Homeoffice,

00:41:36: ob man in Vollzeit arbeitet oder auch mal Urlaub machen kann oder ob man aus dem Urlaub arbeiten kann oder was auch immer und man kann den dann auch direkt die Rechnung schicken und und es ist niemand mehr dazu.

00:41:50: Und ein großer Vorteil man weiß auch was man verdient das ist nämlich damals überall guter nicht so denn die ihre standardmäßigen Recruiter die werden ja vom Kunden bezahlt das heißt die Verhandlung mit dem Kunden Montag Satz.

00:42:02: Und die bezahlen selber den Freelancers heißt implizit ist der Motivation immer den Finanzen wirklich wenig zurück,

00:42:10: na klar einige sagen nee wir machen das fair und wir machen dann gibt's diese sogenannte open book policy wo bei einem stimmt Projekt weiß ich wo die dazu sagen ok unsere Marge ist 10% oder 15% aber das ist die Katze aus

00:42:24: also meistens ist es wirklich so dass du als Freelancer wenn du über einen Recruiter bei dem Kunden bist nicht weißt was für dich abgerechnet wird das.

00:42:33: Wie fährt man das so unter der Hand dann vom Kunden was der finanzielle was der Recruiter richtig berechnet aber ich würde mal sagen der Normalfall ist sodass.

00:42:42: Viele Freelancers sagen ist mir im Endeffekt auch egal ich kriege meinen Stundensatz vom Recruiter den habe ich verhandelt der ist okay für mich was der Kunde bezahlt.

00:42:52: Muss der hat immer gute.

00:42:54: Aber viele sagen auch nee das ist unfair als wenn die Terrasse mitkriegen dass der rekruter da 40% auf dem Tagessatz noch mal drauf schlägt und dass der.

00:43:02: Hunde am stöhnen ist wenn es mal wieder darum geht irgendwie ein neues Feature oder was auch immer zu überreden dann sagen die das ist unfair da der der rekruter,

00:43:13: rechnet eine Menge ab und verdient eine Menge mit an meiner Arbeit und liefert eigentlich keine Leistung mehr liefert die Leistung vor dem Projekt so sehen wir das auch also wir brechen auch eine Gebühr für die,

00:43:25: das Gute matching was wir machen wollen wir wollen beiden Seiten Menge Zeit und Energie sparen um so zueinander zu finden aber dann während des Projekt,

00:43:33: liefmann wir eigentlich längerfristig keine richtige Leistung mehr und der rekruter auch nicht aber der Kassier teilweise jahrelang noch nur noch Mittag.

00:43:43: Und genau deshalb haben wir gesagt wir wollen uns eigentlich mit unserem Modell komplett so so sehr wie möglich davon unterscheiden.

00:43:49: Das heißt wir berechnen nicht dem Kunden der Gebühr sondern im Freelancer,

00:43:53: erstmal bisschen Überredung arbeite natürlich immer das die ganze Zeit erzählt weil die ganz ehrlich sagen du ich hab mehr Anfragen als ich bearbeiten kann ich brauche da keine Gebühr zu bezahlen aber wir sagen am Quai dadurch,

00:44:06: spazieren wir das dass wir quasi mit guten Kunden und die Kunden auch qualifizieren können und wirklich mit denen sprechen können die Zeit haben uns mit denen zu beschäftigen und wirklich die guten Projekte und passenden Projekte an anzuziehen

00:44:17: und diese ganze Arbeit die die Freelancer eigentlich am Anfang haben mit dem Kunden zu klären kann ich,

00:44:22: Remote arbeiten wann geht's los kann ich also diese diese ganzen Fragen die die haben die übernehmen wir hat das heißt unser Anspruch ist es wirklich den Finanzamt Projektangebot zu machen wo die direkt sagen können,

00:44:34: ja interessant oder ist nicht interessant wo wir auch wissen ok der für Lenzer will nur vor Ort arbeiten oder der will in Berlin kann der Ford arbeiten.

00:44:43: In München könnte ja auch oder zwei Tage die Woche vor Ort arbeiten aber dann kommt die und die Reisekosten dazu mehr als wo wir das alles von jemand wissen und ihm trotzdem richtig passendes BRE.

00:44:54: Und genau dann sagen wir den den den Kunden hat schon hey wir berechnen Freelancers ohne Provision das sind 10% aber nur in den ersten 6 Monaten net.

00:45:04: Wenn diese sechs Monate um sind und der fidenza weiter für den Kunden arbeitet den er über uns gefunden hat dann wollen wir da nicht mehr erkannt.

00:45:11: Und dann sagen wir dem dem dem Kunden hast und der Kunde sagt meistens ist total ok also natürlich schlagen die Freelancer das auf Ihren Stundensatz mit.

00:45:21: Das ist natürlich so dass es klar wird wie bezahlen das aber da im Endeffekt kommt es beim Kunden an weil ich will I da drauf zahlen aber für die Kunden ist es meistens okay weil die auf anderem Wege Mehrzahl.

00:45:31: Und die Finanza sagen wir PayPal einfach dein stumm soll zum 10% und dann will er trotzdem passende Projekt liefern können dann sind alle happy sozusagen ne und ihr braucht auch nicht irgendwie,

00:45:43: das dem Kunden gegenüber verstecken sondern der Kunde weiß dass in diese 10% zahlt das heißt ihr könnt sogar damit argumentieren ihr könnt sogar sagen ok in den ersten 6 Monaten ist was und das mein Stundensatz weil wir ja diese 10% Anna Klinger das,

00:45:57: allen offen transparent kommuniziert wird ist es auch meistens kein Problem und dann jeder kannst du jederzeit sagen nee möchte ich nicht ist mir zu teuer oder lohnt sich für mich nicht und dann,

00:46:10: und dadurch ist unsere Motivation natürlich auch eine ganz andere also nicht dem den Fehlern zu so wenig wie möglich zu berechnen sondern eigentlich zu unsere Motivation dass der fidenza so viel wie möglich.

00:46:19: Natürlich bis zum gewissen Grad weil ich habe schon selber erlebt dass ein Fehler dann sehr hohen Stundensatz anlegt.

00:46:26: Und der Kunde sagt ja hat er manchmal dazu gezwungen ist weil er jetzt unbedingt jemanden braucht und das ist der einzige verfügbare Kandidat aber längerfristig ist ja eigentlich nicht kapiere damit und gib dem Freelancer dann auch so wenig Arbeit wie möglich zu tun einfach alles.

00:46:40: Da muss man schon darauf achten.

00:46:42: Dass man da wirklich was findet was beiden was für beide funktioniert aber eigentlich ist es ist unsere Motivation natürlich dass der Freelancers Stunde hat verdient weil darauf auch unsere Provision an,

00:46:55: wie bekommt man.

00:47:06: Also man kommt relativ einfach in der Heimat gesagt es soll nicht so offen sein dass jeder sich einfach anmelden kann ohne ohne einen Check quasi also wir schauen uns schon jeden jede Bewerbung sozusagen an man kann sich einfach die Webseite bewerben ablenken.

00:47:20: TCH da kann man so kleines Formular ausfüllen und einfach sagen hey das bin ich das sind meine online Profile das ist ein kurze Zusammenfassung was man gerne macht und somit was für Kundenadresse Kunden man sucht.

00:47:32: Das haben wir uns wirklich jedes Profil an und schalten das Handy frei und dann ist man halt in der Community kriegt eine Einladung und sonst lag Workspace und dann machen wir eigentlich komplette.

00:47:43: Genau Events sind eigentlich wirklich also sollen so Community Meetup sein als wir wir verbreiten die nicht jetzt auf Meetup.com oder anderen Plattformen sollen nicht.

00:47:53: Komplett offen für alle sein aber wir sagen allen Mitgliedern bringt gerne Leute mit die interessiert sind ne also wir checken dann nicht bei jedem denen uplink.tech dass der auch dann bei uns mit rein darf,

00:48:03: sondern das soll schon offen sein für alle Interessierten aber es soll nicht einfach meetups für alle Leute alle möglichen Leute sein sondern so Community wieder.

00:48:12: Sinn und Zweck war einfach am Anfang dass wir gesehen haben Peter gibt es eine Menge Leute die sich aufs leckt sehr intensiv austauschen.

00:48:19: Sitzen hier in Berlin warum lädt man die nicht mal alle zusammen ein dass man irgendwie jetzt machen dass alle zwei Monate und haben uns zum bisschen das Thema craft-bier auf die Fahne geschrieben gehen also.

00:48:30: Bin in sehr vielen Jahren sehr viele Kräfte Baske.

00:48:33: Geht immer in unterschiedliche Bar und laden einfach alle dazu ein es gibt keine Agenda es gibt keine Torx oder irgendetwas sondern sie können einfach,

00:48:42: kommen und war sie die Diskussion die sie ihrem slack jeden Tag haben auch mal mit dem Bier in der Hand persönlich weiterführen und wir übernehmen die Rechnung bzw finden damit man Sponsor für die Events,

00:48:53: genau einfach eine Möglichkeit dass ich die Leute also wieder Systema Kümmeltee ich glaube,

00:48:59: viele Firmen schreiben sich Community so auf die Fahne also jeder Laden in dem man vorbeigeht steht irgendwie tritt unserer Community bei und aber,

00:49:08: das ist ja auch einfach nur so liegen die Käuferschaft na dann ist man ein oder einen Benutzer aber ich sehe Community so dass man die Leute untereinander.

00:49:17: Nein wollte nur dann ist es wirklich nur Gemeinschaft wenn wir uns anstrengen dass die Leute untereinander miteinander reden also wenn das nur so eine.

00:49:25: Unidirektionale Kommunikation oder wir reden mit den Leuten die reden mit uns und wir bieten Projekte an und so weiter die haben untereinander nichts miteinander zu tun das ist keine Community irgendwie ne also.

00:49:37: Für mich ist auch das interessante das sicherzustellen oder das zu zu.

00:49:43: Ja also anzustoßen genau oder also das man irgendwie Wege findet wie man die Leute untereinander verknüpft und dann einfach schaut was.

00:49:52: Und das ist auch bei dieser extra zwischen lieber heute abend machen oder z.b. jetzt diese Masterminds wo wir gemerkt haben.

00:49:59: Viele Freelancer haben einfach die gleichen Themen also viele waren ja eben dabei wie setzt man seinen Stundensatz fest also einige viel ernster die seit Jahren.

00:50:08: Für Kunden arbeiten merken irgendwann,

00:50:10: was ich mache ist eigentlich ich tausche meine Zeit gegen Geld ein und Claudi Kriegen im Durchschnitt sehr viel Geld für Ihre Zeit aber die merken trotzdem,

00:50:19: eigentlich will ich das nicht mehr eigentlich will ich das ein bisschen entkoppeln und will er seinen eigenen Service oder ein eigenes Produkt entwickeln weil sich dann verkaufen kann oder anbieten kann wo ich nicht mehr also wo dann eine Bezahlung bekomme die aber nicht an meine Zeiten.

00:50:34: Bist du dass das möglich sein nach oben eskaliert und man nicht mehr 40 Stunden Woche arbeiten muss um gewisses Gehalt.

00:50:41: Also das ist eigentlich sehr typisch für Entwickler die ja immer sehr viele Nähprojekte haben und irgendwas anfangen wollen dass Sie sagen wollen ich will eigentlich weg davon meine Zeit richtig zu verkaufen und ein Produkt oder zwölf.

00:50:55: Und das bietet sich sehr an für seine Masterarbeit.

00:50:57: Mastermind Gruppe ist einfach eine Gruppe von Leuten die das gleiche Ziel haben die irgendwas erreichen wollen und die eigentlich sich zusammenschließen wollen und zusammen voneinander lernen wollen auf dem Weg zu diesem Ziel die sich regelmäßig einfach treffen,

00:51:13: darüber reden was gerade die aktuellen Herausforderungen sind sich so gegenseitig dann helfen und sagen hey bis zum nächsten Mal mache ich das und dass,

00:51:21: und dann so ein bisschen diese accountability was ist das deutsche Wort also.

00:51:27: Dass man einfach weiß ok in einem Monat genauso ein bisschen Rechenschaft.

00:51:34: Entschuldigen dass man einfach weiß ich treffe in 12 Monaten Designer heute wieder und die werden dann einfach fragen hey oder wir hatten das aufgeschrieben da hast du ja letzte Mal gesagt du willst du das machen wie ist das gelaufen.

00:51:44: Also einfach dass man so diese Motivation hat weiter daran zu arbeiten und das nicht so versacken.

00:51:50: Genau das sind diese Mastermind Gruppen wo wir auch einfach gemerkt haben also das ist alles kein großer Masterplan von uns dass wir uns irgendwann hingesetzt haben gesagt haben ok in einem Jahr machen wir das und dann machen wir das,

00:52:00: sollen wir merken einfach was die Leute in der Community umtreibt und was die diskutieren und dann kommen wir mit Ideen und sagen er soll mir nicht mal das machen wir jetzt,

00:52:09: gestern ist erste Mastermind gemacht genau zu diesem Thema wie die quasi machen ein eigenes Service oder eigenes Produkt entwickeln kann was da die Herausforderung sind die man Kunden findet die man Marketing macht und so weiter und morgen machen wir das nächste,

00:52:24: zum Thema freelancing wirklich also wie kann ich mich besser positionieren,

00:52:29: wie finde ich die Kunden die ja die ich dich haben will welche Kunden suche ich überhaupt wie spricht man die an wie arbeite ich mit dem zusammen und so weiter,

00:52:39: also die Leute die nicht weg wollen vom Freelancen sozusagen sondern vielleicht noch ein einigermaßen neu sind in dem Bereich und da sich einfach von anderen,

00:52:47: erfahren und vielleicht so ein bisschen.

00:52:51: Genau jetzt war noch die Frage wie also wie kommt man bei uns rein man bewirbt sich einfach und unsere einzigen Anforderungen sind eigentlich dass man schon in Deutschland wohnt also wir wollen nicht viel,

00:53:02: viel eigentlich nur Leute dabei haben die hier vor Ort sind also nicht zu dem Outsourcing Netzwerk werden sozusagen und dass man Vollzeit Freelancers.

00:53:13: Wobei das auch wieder Thema ist wenn jetzt.

00:53:16: Entwickler der sagt hey ich bin jetzt gerade dabei ich will wieder zu werden ich habe den Prozess schon angestoßen und ich will jetzt quasi da lernen dann nehmen wir den natürlich auch gerne mit auf nur.

00:53:28: Sollte jetzt nicht.

00:53:29: Für für Leute sein die überhaupt nicht viel Anzahl sind und werden wollen und einfach mal so sich austauschen wollen sondern soll schon eine Freelancer Community sein von,

00:53:40: Vollzeit Freelancer jetzt auch nicht viele Festangestellte oder was heißt viele also einige habe ich ja schon gekriegt die sagen kannst ja ich suche auch finanzprojekt ich mache die dann so abends und am Wochenende.

00:53:50: Das klappt in den meisten Fällen nicht weil das für die Kunden eigentlich keine gute genau keine gute Erfahrung ist weil die wollen jemand der voll einsteigt der.

00:53:59: Weiß was er macht und der richtig loslegt und wenn da einer sagt ja ich kann das heute abend nach halbe Stunde machen aber morgen Abend nicht weil da will ich auf Netflix was gucken also dass das macht eigentlich in den meisten Fällen keins.

00:54:11: Genau deshalb haben wir da noch quasi die Anforderung sozusagen dass die Leute schon Vollzeit Freelancers sein sollen oder gerade auf den definitiven Weg dahin.

00:54:21: Und genau aber solche Leute nehme dann eigentlich alle mit auf und die die können dann alle Teil der Community werden und dann an allen teilnehmen das wäre quasi so machen.

00:54:31: Als zurückzog variable Kalsdorf Kontakt

00:54:37: du musst den Kakao und ich möchte auch im Blut,

00:54:47: technische,

00:55:09: das findet leider nicht den Erfolg ausmacht auf dein Code gut ist oder nicht verstimmt sein wird das gemessen,

00:55:18: 10% ausmacht,

00:55:41: also ich denke wenn man so ein Gespräch anfängt.

00:55:45: Den Code und zu schreiben ist also es gibt ja dieses was man oft niest choose boring technology das heißt wenn du irgendwas,

00:55:53: Bauhaus Wien jetzt nicht das neueste Javascript-Framework das gerade sexy und angesagt ist wird weil du damit arbeiten willst oder sowas noch nicht ja.

00:56:03: Die die nötige Stabilität hat sondern macht das Ganze in Ruby oder mache ich in Peißen oder mach es mit WordPress meinen wegen und weil das nicht wie du sagtest die Technik ist in den meisten Fällen nicht das Wichtigste wenn du jetzt nicht ins da da hast du gesagt ich entwickle eine Datenbank.

00:56:17: Die oder das total technisches sondern wenn das Business eigentlich nicht die Technik ist ne dann soll man wirklich was wählen wo die Technik dich auch nicht.

00:56:25: Hin treibt sondern wo man sich wie man sich mit dem technischen Park auskennen aber wo das nicht die große Herausforderung ist denn es gibt einfach tausend andere aus.

00:56:35: Die große Herausforderung wo viele Entwickler dran scheitern ist einfach wie finde ich Kunden wie finde ich Leute die das was ich bauen wirklich benutzen wollen und vor allem die dafür bereit sind zu zahlen.

00:56:45: Und das jeder Entwickler der irgendwie sein Nebenprojekt gemacht.

00:56:50: Mich selbst eingeschlossen ich habe auch viele Projekte gemacht die technisch interessant waren, erstmal denk oh das ist super da kann ich das und das Benutzen das kann ich auch selber machen also es ist jetzt kein Thema wo ich dann großes Team haben muss sondern das kann ich selber angehen.

00:57:05: Und das entwickle ich jetzt erstmal und irgendwann steht man dann vor dem Punkt wo man sagt ok jetzt,

00:57:09: das Entwickeln das hat jetzt die nötigen Features erstmal das Maximum zeigen könnte wo jetzt kommt die große Aufgabe wie finde ich denn da Kunden und dann beschäftigt man sich so ein bisschen mit Marketing und sowas,

00:57:19: und dann schlägt das ein dieses shiny new things Syndrom habe ich auch letztens wieder gelesen.

00:57:25: Wie die Elster die immer so dann den neuen das neue blinkende Teil sieht irgendwie am Essen dann hat man die Idee für ein anderes Projekt und das erscheint dann sehr viel einfacher als mit diesem Projekt jetzt ist sind im AKH zu gehen.

00:57:38: Ist mir selber auch mehrmals passiert und dann hat man irgendwelche halbfertigen Projekte rumliegen die niemand benutzt und wo man sich vorher keine Gedanken gemacht hat.

00:57:47: Wer könnte denn dafür zahlen vielleicht erstmal dieses blöde customer development gemacht hat und sich wirklich mit einem papierprototyp oder Wittener Wölfe Seite die man innerhalb von einem Tag aussetzen kann,

00:57:56: mit potenziellen Kunden hinsetzen und dem sagen guck mal würdest du dafür zahlen dass wir Feature ist wie löst du das Problem jetzt zur Zeit um einfach zu gucken ist das wirklich was was längerfristig Sinn machen,

00:58:07: genau also das ist ein großes Problem und finde mich selber ich habe einfach gemerkt da ich bei ablenken ganzen technischen Part mache dann mal so einen Admin Back-End dass wir selber unser Team benutzt,

00:58:18: um diese ganzen Sachen zu verwalten ist eigentlich glorifiziert sCMS also da sind alle Kunden drin alle Freelancers schrecken wir wen haben wir wo vorgestellt welche Nachrichten wurden verschickt.

00:58:27: Machen selfie mit der Cappy wo dann automatisch Sachen hin und her geschickt werden.

00:58:31: Dann haben wir einen Bäcker in Freelancer wo die sich dann wenn sie angenommen werden einloggen können wo Sie so Ihre Daten angeben können Sie wie hochladen und ja verschiedene andere Sachen aber auch alles nichts technisch kompliziertes.

00:58:45: Und jetzt mittlerweile auch im Back-End für die Kunden wo die in Zukunft Zeit stell mir die Fehler zu einfach noch per E-Mail vor,

00:58:52: aber in Zukunft wenn wir diesen ganzen Bewerbungsprozess und bisschen auf unsere Plattform mit drauf holen dass der Kunde quasi sagen kanjo den.

00:59:01: Okay finde ich etwas an das will ich nicht interessanter machen Terminvorschlag und so weiter alles gibt so verschiedene Teile und ich habe für mich einfach gemerkt.

00:59:10: Diese Energie und die Zeit die man investiert um den Code gutzuschreiben ist um sicherzustellen dass man selber langfristig Lust hat weiter daran zu arbeiten also ist schon wichtig,

00:59:20: weil man wenn man,

00:59:21: nur sagt ich mach das jetzt schnell schnell und brauche gar keine Test schreiben und kurz Qualität ich bin ja der einzige der drauf guckt es mir ist auch nicht so wichtig und die commit messages sind alle nur changes und Dach und was weiß ich.

00:59:34: Dann hat man irgendwann selber nicht mehr die Motivation drum weiter zur Arbeit,

00:59:39: na also es ist eigentlich für mich persönlich jetzt nur dass ich mir so viel Mühe gebe klar man kann ein paar Sachen,

00:59:47: vereinfachen indem man einfach nur selber dran arbeitet man braucht jetzt nicht groß sind Brandings schraffiert hinzu machen und Burgess und so war es bei uns keine anderen Leute gibt die gleichzeitig am System arbeiten.

00:59:57: Aber denn es ist einfach komisch ich denke mir immer okay will ich das in einem Jahr sehen und verstehe ich das dann noch was ich jetzt.

01:00:04: Das ist für mich so die ich würde ich glaube so muss man schon selber auf beiden Projekten machen das man nicht irgendwann die Lust verliert weil man einfach nur.

01:00:12: Web es aufgesetzt hat 5 Plugins reingemacht hat irgendwelche Hacks gemacht hat die man selber nicht mehr versteht dann hat man auch irgendwann keine Lust mehr daran zu arbeiten ja gerne langsam berkenkamp.

01:00:27: Genau gesagt wir sind da offen für alle Leute und sagen dann auch nicht,

01:00:42: nee du musst da jetzt erst fünf Jahre Freelancer gewesen sein sondern alle die das interessiert und die dass die es machen wollen sollen sich gerne,

01:00:49: gerne helfen und es kostet alles nichts also die ganze Mitgliedschaft ist kostenlos alle Events sind kostenlos wie gesagt wir bezahlen sogar das Bier und diese projektvermittlung ist komplett optional also wir haben viele Mitglieder auch die sagen,

01:01:02: du ich habe seit 10 Jahren hier meine Bestandskunden ich brauche da keine projektvermittlung und ich werde mehr weiter empfohlen als ich als mir lieb ist.

01:01:11: Das ist auch absolut kein Muss dass man das jetzt dass ich unsere Projekte angucken muss oder sich darauf bewerben muss sondern man kann auch alles andere nutzen und die Break Vermittlung komplett ignorieren.

01:01:22: Absolut irgendwann braucht jeder mal.

01:01:32: Genau einfach.

01:01:45: Auf Twitter sind wir auch aber mich nicht so sehr aktiv da ist mein handy glaube ich Manu me man ONE oder halt ab Dinklage jetzt auf den Uplink ändere gerade bekommen.

01:01:57: Ja ansonsten einfach per E-Mail anschreiben oder wenn man auf unsere Webseite kommt da ist und rechts auch so ein Chat Widget da kann man auch was reinschreiben und meistens bin ich dann da auch.

01:02:07: Aktiv und antworte schnell.

01:02:17: Ja jederzeit.

01:02:21: Music.

01:02:30: Thale Günther Podcast erstmal vielen Dank dass wir die Tage noch mal bis ganz durch zu hören dass zum Ende noch wenn ich die Folge gut gefallen hat oder insta Blei Podcast an,

01:02:38: hilft wahnsinnig viel wenn er das im Podcast quasi kommentiert wird auf iTunes richtig von Algorithmus sonst einfach mal jetzt auch gleich kurzen Screenshot machen wir die Folge noch hörte ein Podcast player dann auf einen sozialen Netzwerken teilnehmen Freundin ist auch mitbekommen.

01:02:53: Wenn ihr noch nicht abonniert seid das könnt ihr eben Spotify iTunes eigentlich auch beieinander Podcast player dir sonst so zu handhaben könnte,

01:03:01: machen kriegt er doch mal ein Abo und natürlich alles komplett umsonst dann bekommt immer sofort die Folge wenn ich auf der öffentlichen Klick kommt die neuen Folgen

01:03:08: besser für euch dann noch besser wurde vor dir und ist weitererzählt und natürlich gibt's den Podcast auch wenn quasi Melodie zu hören und Dich noch mal spaßiger für alle Beteiligten freut mich unter Teck schon immer sagen t

01:03:17: wie lautet die Meditation geben können ciao.

Über diesen Podcast

Love the Process!
Ich selbst befinde mich auf dem Weg in das Gründertum und somit die Welt der Startups. Doch immer wieder kommen Fragen auf, die ich mir selbst nicht beantworten kann. Deshalb setzen wir uns im Digitale Gründer Podcast mit erfolgreichen Gründer*innen zusammen und versuchen gemeinsam (ja genau auch du am Smartphone) von ihrem Wissen zu profitieren.

Mit großer Leidenschaft und dem ein oder anderen Lachflash geht es durch die Folgen.

Ich liebe es den Podcast mit euch gemeinsam weiterzuentwickeln und zu erleben wie sich die Community rund um das Thema Gründertum verändert! Schreib mir gerne zu jeder Tages- oder Nachtzeit: [email protected]

Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit euch,
Simon Frey & seine grandiosen Interview Gäste

von und mit Simon Frey - Programmierer, Unternehmer, Freygeist. Begleite mich auf meinem Weg in die Welt der Startups.

Abonnieren

Follow us